Close filters
 
from to
from to

Fahrrad Reifen und Schläuche online kaufen – bei Harobikes

Wer maximalen Fahrspaß mit BMX, MTB oder City-Bike genießen möchte, setzt auf hochwertige Reifen und Schläuche! Den passenden Reifen für das eigene Bike zu finden ist nicht immer einfach. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle unser großes Harobikes Sortiment vorstellen und Ihnen unterschiedliche Reifentypen für jeden Einsatzzweck anbieten. Zu welchem Reifen Sie greifen bleibt natürlich Ihnen überlassen. Grundsätzlich gilt: Mountainbike-Fahrer haben vollkommen andere Anforderungen als BMX-Fahrer. Genau darauf möchten wir in diesem Beitrag genauer eingehen, um die Wahl des richtigen Fahrrad Reifens für Sie zu vereinfachen. Sollten die hier gefunden Informationen nicht genügen, können Sie sich gern auch an unser professionelles Team von Harobikes wenden, das Sie gern berät.

Die unterschiedlichen Reifen-Arten beim Fahrrad – welcher Reifen für Sie der Richtige ist

Wie jede Entwicklung in den letzten Jahren war auch der Fahrradreifen einer ständigen Innovation ausgesetzt. Dementsprechend gibt es inzwischen verschiedene Reifen-Arten, die für unterschiedliche Einsatzzwecke konzipiert wurden. Wir möchten Ihnen die unterschiedlichen Fahrradreifen genauer vorstellen, damit Sie genau entscheiden können, welche dieser Arten zu Ihnen passt.

Der Drahtreifen ist der absolute Klassiker unter den Fahrradreifen. Ein steifes Drahtgeflecht ist hier nicht nur namensgebend, sondern auch für die Stabilität des Reifens zuständig. Dieser Draht wird am unteren Ende des Reifens eingebaut und über den Luftdruck bei aufgepumpten Reifen in das Felgenbett gedrückt. Dadurch hält der Reifen sicher und konstant in der Felge. Grundsätzlich eignen sich Drahtreifen für jede Form des Fahrrads, egal ob es sich um ein einfaches City-Bike, ein MTB, BMX oder Rennrad handelt. Dennoch lassen sich Drahtreifen anhand des besonderen Profils genauer auf die individuellen Sportarten anpassen. Beim Rennsport verfügt der klassische Drahtreifen über so gut wie kein Profil, beim Mountainbike und Trekkingrad dagegen setzt man eher auf ein typisches Stollenprofil. Drahtreifen werden im internationalen Bereich auch als Clincher bezeichnet. Sie sind teilweise mit oder ohne Pannenschutz erhältlich, der das Rad jedoch deutlich schwerer macht.

Faltreifen sind eine etwas ungewöhnlichere Wahl, zählen jedoch ebenfalls zu den Drahtreifen. Hochwertige Kunststofffasern, meist hergestellt aus Kevlar oder Aramid werden hier zur Stabilisierung des Reifens eingesetzt. Die Materialien sind nicht nur besonders leicht, was ein geringeres Gewicht bedeutet, sondern machen den Reifen auch sehr flexibel. Dadurch lässt er sich bei Bedarf sogar ganz bequem zusammenfalten – wie der Name schon vermuten lässt. Insbesondere Rennfahrer setzen heutzutage auf hochwertige Faltreifen, was vor allem an dem deutlich geringeren Gewicht liegt.

Für die sogenannten Tubeless Reifen benötigt man keinen Schlauch. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie unmittelbar auf der Felge aufgebracht werden und dabei keine Luft benötigen. Bei Tubeless Reifen geht es vor allem um Sicherheit, da sich keine Luft im Reifen befindet und dieser somit auch nicht während der Fahrt platzen kann. Das einzig mögliche Risiko sind beim Tubeless Reifen größere Risse, wobei hier eine integrierte Flüssigkeit davor bewahren soll. Heutzutage finden Tubeless Reifen vor allem bei Mountainbikes Verwendung. Der große Vorteil liegt darin, dass zwischen dem Fahrradreifen und dem Schlauch keine Reibung entsteht, was wiederrum einen geringeren Rollwiderstand ermöglicht. Beim Kauf sollten Sie jedoch genau darauf achten, dass Sie ein Fahrrad haben, das mit Tubeless System ausgestattet werden kann. Herkömmliche Räder lassen sich meist nicht nachträglich mit Tubeless Reifen modifizieren, ohne größere Änderungen einzuplanen.

Schlauchreifen sind ebenfalls auf dem Markt erhältlich. Hierbei handelt es sich um eine komplett andere Art der Reifen, da der Fahrradschlauch direkt an den Mantel des Reifens genäht wird. Im Anschluss klebt man das gesamte Konstrukt in die speziell dafür geeigneten Felgen ein. Nach der Anbringung gilt eine Wartezeit von mindestens 24 Stunden, ehe das Rad in Betrieb genommen werden kann, da der Kleber eine Weile zum Aushärten benötigt. Weitere 24 Stunden dauert es, den Schlauchreifen entsprechend vorzudehnen. Dies übernimmt meist jedoch der Händler für Sie. Dennoch haben Schlauchreifen viele Vorteile. Beispielsweise benötigen Sie keine Hakenflanken, da die Reifen unmittelbar mit der Felge verbunden sind. Selbst wenn es zu einem Platten kommen sollte, rutschen die Schlauchreifen nicht von der Felge herunter. Insbesondere bei Rennfahrern sind Schlauchreifen daher sehr beliebt. Wenn es allerdings zu einer Panne kommt und der Reifen gewechselt werden muss, ist einiges an Können und Geschick gefragt. Daher sollten Schlauchreifen vor allem von Profis verwendet werden.

Den richtigen Reifen finden – was die Bezeichnungen bedeuten

Wer sich mit der Neuanschaffung eines Fahrradreifens befasst, sollte zunächst einen Blick auf den jetzigen Reifen werfen, um herauslesen zu können, welches Modell benötigt wird. Auf jedem Reifen finden sich aufgedruckte Zahlen, die eine Angabe zur Größe des Reifens beinhalten. Der erste Eindruck mag etwas verwirrend sein, da selten eine genaue Größenangabe zu finden ist – stattdessen enthalten die meisten Reifen nur ein Konstrukt aus Buchstaben und Zahlen, das jedoch die gängigen Normen umschreibt. Dennoch lässt sich anhand dieser Angaben die bisherige Größe des Reifens bestimmen. Im Internet oder beim Fachhändler Ihres Vertrauens finden Sie mit dieser Angabe die passenden Reifen für Ihr Fahrradmodell. Grundsätzlich sind die Bezeichnungen auf Fahrradreifen in ETRTO (der Europäischen Reifen- und Felgennorm), in der englischen Zollbezeichnung oder in der französischen Millimeter-Bezeichnung angegeben. Es handelt sich dabei stets um ein identisches Größenmuster, das lediglich unterschiedlichen Bezeichnungen unterliegt. Sollten Sie Probleme haben, online bei uns den richtigen Reifen zu finden, stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung.

Den passenden Fahrradschlauch zum Reifen kaufen

Die meisten gängigen Fahrräder setzen auch heute noch auf eine Kombination aus Reifen und Schlauch. Daher ist es uns sehr wichtig, dass Sie bei uns nicht nur moderne Reifen für das Fahrrad kaufen können, sondern auch die passenden Schläuche. Natürlich gibt es auch hier eine Menge zu beachten. Fahrradschläuche unterscheiden sich markant in puncto Material, Größe, Ventil und benötigter Luftdruck. Besonders häufig im Umlauf sind Buylschläuche und Latexschläuche, die jeweils mit eigenen Vor- und Nachteilen einhergehen. Der Buylschlauch ist besonders fein und widerstandsfähig und begeistert mit einem sehr günstigen Preis. Auch die Stabilität des Luftdrucks ist hier gegeben. Gleichzeitig ist das Material nur sehr gering elastisch. Latexschläuche gelten als nahezu pannensicher und punkten mit einem sehr geringen Rollwiderstand. Das Material ist besonders leicht, allerdings sind Latexschläuche für das Fahrrad auch sehr teuer. Außerdem mangelt es hier häufig an einem stabilen Luftdruck. Für welches Material Sie sich beim Fahrradschlauch entscheiden, obliegt natürlich ganz den eigenen Wünschen. Die genauen Informationen rund um unsere Fahrradschläuche erhalten Sie unmittelbar in der Produktinformation, die zu jedem Fahrradschlauch von uns bereitgestellt wird. Es lohnt sich, bei allen Rädern mit Schlauch einen Ersatzschlauch zu haben, falls es zu Unfällen oder einem geplatzten Reifen kommt. So sind Sie und Ihr Fahrrad schnell wieder einsatzfähig!

Online bei Harobikes den passenden Fahrradreifen kaufen

Wer Fahrradreifen und Fahrradschläuche online kaufen möchte, ist bei uns genau an der richtigen Adresse. Setzen Sie beim Kauf auf unseren freundlichen Kundenservice! Bei allen Fragen zum Material, der Bauart oder der individuellen Vor- und Nachteilen steht Ihnen unser freundlicher Kundenservice zur Seite, der Sie rund um die Wahl des richtigen Reifens berät. Vor allem Laien geraten auch bei der Wahl der richtigen Größe in Probleme. Um Fehlkäufe zu vermeiden, berät Sie unser Team natürlich auch gern auch in diesem Bereich beim Kauf von Fahrradreifen. Sprechen Sie uns einfach telefonisch oder per Mail an, damit wir uns umgehend auf Ihre Fragen einstellen können. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören – und wünschen Ihnen schon jetzt viel (Fahr)Spaß mit den Harobikes Fahrradreifen!