Story

Die Anfänge 

HARO Bikes wurde 1978 vom BMX Pionier Bob Haro in San Diego, Kalifornien gegründet. Genau zu der Zeit als sich der Bicycle Moto Cross Boom explosionsartig auf der ganzen Welt ausbreitete. Bob Haro hatte den Anspruch mit seiner eigenen Marke die besten Bikes für den BMX Sport zu entwickeln und herzustellen um damit die rasante Entwicklung zu beeinflussen und weiter voran zu bringen.


Die legendären 80er

In den frühen 80er Jahren kristallisierte sich dann rasch eine Aufteilung des Moto Cross beeinflussten BMX Race und des vom Skateboard beeinflussten BMX Freestyle heraus. Angetrieben von Bob Haro´s Innovationen und Ideen wurde HARO Bikes rasch zum Markt- und Technologie Leader für BMX Performance Bikes. Mitte der 80er beginnt von Kalifornien aus eine neue Ära im Bike Bereich. Das Mountainbike startete von dort aus seinen Siegeszug und Haro Bikes gehört mit zu den Pionieren der neuen Sportart. 


Das erste HARO Fullsuspension wird vorgestellt
1993 wird bereits das 1. HARO Fullsuspension vorgestellt, das legendäre HARO Extrem. Seine Gene leben heute noch weiter in den aktuellen Fullies der Shift Serie. 1993 verkauft Rob Haro sein erfolgreiches Unternehmen an die Firma KENSTONE, bleibt aber weiterhin als Berater dabei.


Haro Headquarter in Deutschland

Das jüngste Kapitel in der 40 Jährigen Geschichte von HARO Bikes wurde 2016 aufgeschlagen, als das europäische Headquarter in Bielefeld gegründet wurde und dort Anfang 2018 ein modernes Logistik- und Produktionszentrum eröffnet wurde. Hier werden heute HARO Bikes für den europäischen Markt auf höchstem Niveau gebaut und vertrieben.

 

Die Anfänge  HARO Bikes wurde 1978 vom BMX Pionier Bob Haro in San Diego, Kalifornien gegründet. Genau zu der Zeit als sich der Bicycle Moto Cross Boom explosionsartig auf der ganzen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Story

Die Anfänge 

HARO Bikes wurde 1978 vom BMX Pionier Bob Haro in San Diego, Kalifornien gegründet. Genau zu der Zeit als sich der Bicycle Moto Cross Boom explosionsartig auf der ganzen Welt ausbreitete. Bob Haro hatte den Anspruch mit seiner eigenen Marke die besten Bikes für den BMX Sport zu entwickeln und herzustellen um damit die rasante Entwicklung zu beeinflussen und weiter voran zu bringen.


Die legendären 80er

In den frühen 80er Jahren kristallisierte sich dann rasch eine Aufteilung des Moto Cross beeinflussten BMX Race und des vom Skateboard beeinflussten BMX Freestyle heraus. Angetrieben von Bob Haro´s Innovationen und Ideen wurde HARO Bikes rasch zum Markt- und Technologie Leader für BMX Performance Bikes. Mitte der 80er beginnt von Kalifornien aus eine neue Ära im Bike Bereich. Das Mountainbike startete von dort aus seinen Siegeszug und Haro Bikes gehört mit zu den Pionieren der neuen Sportart. 


Das erste HARO Fullsuspension wird vorgestellt
1993 wird bereits das 1. HARO Fullsuspension vorgestellt, das legendäre HARO Extrem. Seine Gene leben heute noch weiter in den aktuellen Fullies der Shift Serie. 1993 verkauft Rob Haro sein erfolgreiches Unternehmen an die Firma KENSTONE, bleibt aber weiterhin als Berater dabei.


Haro Headquarter in Deutschland

Das jüngste Kapitel in der 40 Jährigen Geschichte von HARO Bikes wurde 2016 aufgeschlagen, als das europäische Headquarter in Bielefeld gegründet wurde und dort Anfang 2018 ein modernes Logistik- und Produktionszentrum eröffnet wurde. Hier werden heute HARO Bikes für den europäischen Markt auf höchstem Niveau gebaut und vertrieben.